Jahrespressekonferenz der Lambertz-Gruppe 2016

Jahrespressekonferenz der Lambertz-Gruppe 2016

In Engagement & Sponsoring

Am 13. Oktober 2016 richtete Dr. Hermann Bühlbecker im Breidenbacher Hof in Düsseldorf die Lambertz-Jahrespressekonferenz aus, in der er interessierten Journalisten und Branchenkennern die Bilanzen des Geschäftsjahres präsentierte. 2015/2016 erzielte die Lambertz-Gruppe eine Umsatzsteigerung von 5 Prozent auf 651 Millionen Euro. Im Vorjahr lag der Umsatz bei 620 Millionen Euro.

Darin nicht enthalten sind die Umsätze der ifri Schuhmann-Gruppe in Höhe von 22 Millionen Euro, die die Unternehmensgruppe mit Wirkung zum 1. Mai 2015 übernahm. Mit dieser Übernahme festige sie ihre Stellung als größter deutscher Hersteller von Produkten mit geografisch geschützten Herkunftsbezeichnungen. Insgesamt beträgt der Auslandsanteil der Lambertz-Gruppe 24,5 Prozent. Nach Deutschland sind Polen und USA die stärksten Umsatzträger der Lambertz Gruppe.

Im Bereich der Jahresartikel konnte der Umsatz um 3,7 Prozent gesteigert werden, vor allem mit Innovationen im Bio-Segment. Zu den im Geschäftsjahr neu eingeführten Bio-Produkten gehören „Bio Cookies“ in den Sorten Apfel-Chia, Matcha und Wiesenkräuter. Der Absatz der Saisonartikel stieg um 6,6 Prozent. Der Premium-Artikel „Petits Soleils“ sowie die Klassiker Lebkuchenherzen mit Fruchtfüllung und „Herzen Sterne Brezeln“ wuchsen überproportional.

Weitere Fakten gibt es in unserer Pressemitteilung.

Video-Impressionen von der Pressekonferenz

Aktivieren Sie Social Media, wenn Sie dieses Video in sozialen Netzwerken teilen möchten.
Klicken Sie HIER wenn Sie Social Media aktivieren möchten.

Abbrechen

Köstlichkeiten teilt man gern!

Social Media aktivieren Social Media deaktivieren

Aktivieren Sie Social Media, wenn Sie Inhalte in sozialen Netzwerken teilen möchten.
Mit der Aktivierung von Social Media stimmen Sie zu, dass Daten an die Betreiber der sozialen Netzwerke übertragen werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

(Wenn Sie Social Media wieder deaktivieren möchten klicken Sie auf "SOCIAL MEDIA DEAKTIVIEREN" im Fußbereich am Seitenende.)